MENU

Nah

Übersicht -  nähere Umgebungweitere Umgebung - Wandertouren


Waschleithe

Schaubergwerk - Dudelskirche - Heimatecke - Natur- & Wildpark

Besucherbergwerk Herkules-Frisch-Glück in Waschleithe im Erzgebirge

Ältestes Schaubergwerk Sachsens "Herkules Frisch Glück"

Hier können wir nicht nur Führungen, sondern auch sogenannte Mettenschichten mit Bergbrot, Getränk bergmännischer oder erzgebirgischer Musik organisieren. Die Führungen, in etwa 80 Meter Tiefe dauern etwa eine Stunde und zeigen lebendig den Alltag der Bergleute. Übertage können sie sich den Weg des Erzes zeigen und erklären lassen. Die hier errichtete Erzwäsche und das oberirdische Wasserrad ergänzen die Eindrücke des Besucherbergwerkes.

zur Webseite des Besucherbergwerkes: Link


Dudelskirche Waschleithe im Oswaldtal / Erzgebirge

Dudelskirche

Ein paar Meter unterhalb unseres Hotels am Fuße des Fürstenberges, dort wo der Seifenbach das Oswald-Tal durchzieht, steht die Ruine der Sankt Oswald Kirche, welche im Volksmund nur Dudelskirche genannt wird. Auf Veranlassung des Klosters Grünhain wurde hier um 1516 der Grundstein gelegt. Ob sie jemals als Kapelle genutzt wurde, ist nicht überliefert, denn mit der Auflösung des Grünhainer Klosters um 1536 wurde sie dem Verfall preisgegeben. Das 2008 errichtete Sühnekreuz geht auf eine Sage um die Dudelskirche zurück, mehr darüber erfahren sie bei einem Spaziergang zur Ruine.


Miniatur-Schauanlage Heimatecke in Waschleithe im Erzgebirge

Schauanlage "Heimatecke" am Seifenbach

Nur etwa 2 Kilometer vom Hotel können sie Sehenswürdigkeiten des Erzgebirges en Miniature besichtigen. In mühevoller Kleinarbeit wurden hier  Modelle im Maßstab 1:40 geschaffen, die die Sehenswürdigkeiten und das Leben in unserer erzgebirgischen Heimat darstellen. Eine Vielzahl der von Vereinsmitgliedern hergestellten Modelle bewegen sich, sie werden durch die Wasserkraft des Seifenbaches angetrieben. Geöffnet ist unsere Anlage je nach Witterung von April bis Oktober täglich von 10 bis 18 Uhr.

zur Webseite der Heimatecke Waschleithe: Link


Hirsche im Natur- und Wildpark in Waschleithe im Erzgebirge

Natur- und Wildpark Waschleithe

Der 5,4 Hektar große Natur- & Wildpark befindet sich nur ein paar Meter oberhalb der Schauanlage Heimatecke und zeigt über 250 heimische und exotische Tiere, wie Rot- und Damwild oder Fischotter hautnah. Ein Streichelzoo und der Erlebnisspielplatz sind für die kleineren Besucher die Anziehungspunkte. Der Tierpark mit seiner abwechslungsreichen Vogelwelt öffnet täglich ab 9.00 Uhr und schließt bei Sonnenuntergang. 
 

zur Webseite des Natur- und Wildparkes: Link


Meißner Glockenspiel Schwarzenberg

Schwarzenberg

Schloss Schwarzenberg - Sankt Georgen Kirche - Waldbühne - Eisenbahnmuseum

Ein besonderes Ausflugsziel ist die Stadt Schwarzenberg, auch liebevoll die Perle des Erzgebirges genannt. Mit seinem Schloss und der wunderschönen Altstadt ist sie zu jeder Jahreszeit ein Ausflug wert. Entweder sie gehen die etwa 3 Kilometer gemütlich zu Fuß, durch den Wald in Richtung Schwarzenberg oder der gläserne Aufzug bringt sie vom zentralen Parkplatz direkt hinauf auf den Felsriegel zwischen Kirche und Schloss. Von dort geht es vorbei am Meißner Glockenspiel in Richtung Marktplatz. Zahlreiche urige Kneipen und Künstlerateliers gestalten Ihren Rundgang sicher sehr abwechslungsreich.

Für tiefgründigere Einblicke empfehlen wir einen Besuch im städtischen Museum PERLA CASTRUM und des Eisenbahnmuseums in Schwarzenberg.

Link zur Webseite der Stadt Schwarzenberg: Link


Das Schloss in Schwarzenberg im Erzgebirge Schloss Schwarzenberg

Im 12. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt, ist von der alten Burganlage bis auf den Bergfried kaum etwas erhalten. Erst der Umbau zum kurfürstlichen Jagdschloss, in den Jahren 1555 bis 1558, schuf die Grundform für den heutigen Bau. Das Schloss in Schwarzenberg gilt als Ausgangspunkt für die Besiedlung der Region und die Entwicklung der Stadt. Gelegenheit, sich mit der Geschichte des Schlosses und der Stadt Schwarzenberg auseinanderzusetzen, bietet das städtische Museum Perla Castrum mit den Ausstellungen zur Bergbaugeschichte und zur Tradition des Spitzenklöppelns.

Link zur Webseite des Schwarzenberger Schlosses: Link


Die Sankt Georgen Kirche in Schwarzenberg im Erzgebirge Sankt Georgen Kirche Schwarzenberg

Das heutige Kirchgebäude von St. Georgen, das mit dem Schloss Schwarzenbergs Wahrzeichen bildet, wurde von 1690 bis 1699 erbaut. Der große Raum des Barockgebäudes wird vom Licht, das durch farblose Fensterscheiben dringt, in eine festliche Stimmung versetzt. Keine Säule verstellt den Blick des Besuchers, auf den zunächst das Ganze wirkt: der Altar im Gegenlicht, ein kunstvolles, schmiedeeisernes Gitter zwischen Altar und Schiff mit seinem Gestühl, die Barockkanzel, eine umlaufende Empore und viele kleinere und größere Logen und über allem die eine technische Meisterleistung darstellende freitragende Decke.

Link zur Webseite der Kirchgemeinde St. Georgen: Link


Waldbühne Schwarzenberg Waldbühne Schwarzenberg

Im Rockelmannpark gelegen befindet sich die Waldbühne Schwarzenberg. Sie ist mit mehr als 10.000 Plätzen die größte Freilichtbühne Sachsens. Von der Bühne bis zur letzten Reihe sind 175 Stufen zu steigen, das ist ein Höhenunterschied von 30 Metern. Der Blick reicht dann nicht nur auf die Bühne, sondern bei Tageslicht auch weit in die erzgebirgische Mittelgebirgslandschaft. Jedes Jahr gibt es neben den bekannten Festivals, hier auch Auftritte aktueller Pop-, Rock- und Schlagergrößen. Die Kulisse sorgt für ein besonderes Erlebnis.

Link zur Webseite der Waldbühne: Link


Eisenbahnmuseum Schwarzenberg Eisenbahnmuseum Schwarzenberg

Hauptattraktion im Eisenbahnmuseum in Schwarzenberg sind natürlich die großen Dampflokomotiven. Aber auch einige Diesellokomotiven und Gleiskrafträder ("Schienentrabant") haben ihr Domizil im Lokomotivschuppen nebst der dazugehörenden Drehscheibe. Nicht nur Lokomotiven sind im Museum untergebracht. Eine Werkstatt mit Schmiedefeuer und eine alte Ölausgabe sind im Lokomotivschuppen eingerichtet. Weiterhin sind im Außengelände noch einige historische Güterwagen und der Heizkesselwagen zu finden. Letzterer kann auch von innen besichtigt werden.

Link zur Webseite des Eisenbanhnmuseum: Link

AGB | Links | Impressum | Datenschutz | Login

Urlaub Erzgebirge | Wandern im Erzgebirge | Wellness Erzgebirge | Urlaub mit Hund in Deutschland | Winterurlaub Erzgebirge | Hotel Schwarzberg | Heiraten im Erzgebirge | Restaurant Erzgebirge | Motorradhotel | Tagung Erzgebirge | Hotels Erzgebirge | Kurzurlaub Erzgebirge | Heiraten im Erzgebirge

In unserem Hotel im Erzgebirge können Sie Heiraten und Tagungen durchführen oder auch einfach im Erzgebirge wandern. Besuchen Sie uns auch einfach für einen Kurzurlaub. Restaurant, Motorradhotel und Wellness im Erzgebirge.

3 | 303 | 1704